Skip to main content

Lohnt sich die Vorbestellung der Apple Watch beim Händler?

Am 10. April 2015 beginnt die Vorbestellung der Apple Watch und ab 24. April 2015 wird die Uhr dann ausgeliefert. Apple hat für Deutschland einen exklusiven Direktvertrieb über den Apple Online Store und den Apple Retail Stores vorgesehen. Ein Weiterverkauf der Apple Watch ist nicht vorgesehen und somit können andere Händler vorerst die Smartwatch aus dem Hause Apple noch nicht verkaufen.

Beim Blick in diversen Preisvergleichportalen gibt es allerdings schon jetzt einige Online-Händler, die die Apple Watch zur Vorbestellung anbieten. Die Preise sind etwas höher als die kommunizierten Preisen von Apple. Als Liefertermin wird Ende April angegeben.

Geizhals Händler

Was steckt dahinter?
1) Abgesehen von der Bezugsfrage, ist das oberste Ziel der Händler mit den Vorbestellungen Neukunden zu generieren. Daher könnte bei Vorbestellung von Händlern eine deutlich längere Wartezeit für die Apple Watch anfallen.
2) In China und Japan wird die Apple Watch auch bei ausgewählten autorisierten Apple Händlern verkauft. Der Import aus China oder Japan wäre also auch denkbar, wobei fragwürdig ist ob entsprechende Stückzahlen zeitnah geliefert werden können.

Fazit: Der Bezug der Apple Watch über Händler ist in Deutschland mit einigen Risiken verbunden. Wer auf Nummer sicher gehen will, dass die Apple Watch möglichst zeitnah ausgeliefert wird, tätigt die Vorbestellung am besten ab 10. April 2015 im Apple Online Store. Unentschlossene können sich ab diesem Tag auch in den Apple Retail Stores die verschiedenen Modelle live ansehen und ausprobieren.


Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *