Skip to main content

Insider decken auf: Neue Details zur Akku-Laufzeit der Apple Watch

Die amerikanischen Kollegen von 9to5mac geben an, von Apple Insidern neue Details zur Akku-Laufzeit der Apple Watch erfahren zu haben. Apple hat bisher nur sehr unpräzise Informationen dazu preisgegeben, wie lange die Apple Watch durchhält, bis sie wieder ans Ladegerät muss. So äußerte sich Apple CEO Tim Cook bei einem Interview auf die Frage nach der Akku-Laufzeit lediglich mit der Aussage: Die Benutzer werden die Apple Watch so oft nutzen, dass sie täglich geladen werden muss.

Apple Watch Akku-Laufzeit

Nach neusten Informationen hält der Akku bei intensiver Nutzung der Apple Watch (z.B. bei Spielen) nur 2,5 Stunden durch. Bei einer Dauernutzung mit durchschnittlichen Apps, die der Uhr nicht so viel Performance abverlangen, wird vermutet, dass der Akku etwa 3,5h hält. Bei durchgängiger Verwendung des Fitness-Trackers ist die Rede von einer Laufzeit über etwa 4h. D.h. ihr müsst euch beim nächsten Marathon ganz schön sputen, damit die Uhr nicht aus ist, bevor ihr im Ziel seid. Bei durchschnittlicher Nutzung der Apple Watch soll die Uhr auf eine Laufzeit von ca. 19h kommen. Im Standby-Modus (ohne Nutzung) 2 bis 3 Tage.

Apple ist sich durchaus bewusst, dass eine geringe Akku-Laufzeit von Wearable-Produkten das Nutzererlebnis deutlich einschränkt und gab bereits vor einiger Zeit an, mit Hochdruck an diesem Thema zu arbeiten. Inwiefern sich das Endprodukt bezüglich der Akku-Leistung noch verbessern wird, bleibt demnach zunächst offen und wird mit den ersten Reviews zur Apple Watch offengelegt.


Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *