Skip to main content

Apples Activity und Workout App

Apple stellt zwei Apps zur vor, die die Apple Watch in einen Fitness-Tracker verwandeln. Dank Beschleunigungssensor, Herzfreqenzmesser und GPS-Daten des iPhones kann die Smartwatch umfassende Daten zu Bewegungsaktivitäten und Sport sammeln und auswerten.

Activity and Workout App

Die Activity App (Abbildung links) zeigt die täglichen Aktivitäten als übersichtliche ringförmige Grafik auf der Apple Watch an. Dabei wird in drei unterschiedliche Disziplinen unterteilt: Bewegung (Move), Training (Exercise) und Stehen (Stand). Der Ring Bewegung zeigt, wie viele Kalorien verbrannt wurden. Training zeigt die Anzahl der Minuten unter Anstrengung. Und der Ring Stehen zeigt an, wie oft die aufgestanden bist. Das Ziel der Activity App besteht darin, weniger zu sitzen und mehr Bewegung in den Alltag zu bringen. Die Ziele für Bewegung, Training und Stehen können individuell eingestellt werden und anhand der ringförmigen Grafik jederzeit überprüft werden.

Activity BewegenDie Detail-Ansicht zu Bewegung zeigt dann die aktuell verbrannten Kalorien an, sowie das Tagesziel. Basierend auf den gesammelten Daten schlägt die Activity App jede Woche ein neues Bewegungsziel und sagt dir, wie viele Kalorien täglich verbrannt werden sollten. Der vorgeschlagene Zielwert kann dann beliebig korrigiert werden. Beim Erreichen deines Ziels schließt sich der Ring.

 

Activity Trainieren

Die rechte Abbildung zeigt die Detail-Ansicht für Training. Übersteigt der Pulswert bei der Aktivität einen bestimmten Schwellwert (z.B. bei zügigem Gehen also auch außerhalb von einem Workout) wird die Bewegung zusätzlich als Training bewertet. Das Standardziel liegt bei 30 Minuten Training täglich. Wenn das geschafft wurde, schließt sich der grüne Trainingsring.

 

Activity StehenDie rechte Abbildung zeigt die Detail-Ansicht zum Stehen. Dank Beschleunigungssensor der Apple Watch erkennt die Activity App, dass du aus einer sitzenden oder liegenden Position aufstehst. Die Detail-Sicht zu Stehen gibt an, wie oft du in den letzten 12 Stunden aufgestanden bist. Wenn du zu lange sitzt erinnert dich die Apple Watch auch mal daran wieder aufzustehen.

 

Die Activity App auf der Apple Watch zeigt dir deine täglichen Aktivitäten auf einen Blick. Die Activity Daten werden mit einer zusätzlichen iPhone Fitness-App synchronisiert. Damit ist es möglich die Daten über einen größeren Zeitraum zu betrachten und den Fortschritt zu verfolgen. Das iPhone zeigt auch die Zielerreichung der Aktivitäten Bewegung, Training und Bewegung mittels Ring-Grafik für jeden Tag im Monat. Je mehr Ringe geschloßen sind, desto mehr Ziele wurden erreicht.

Fortschritt

 

Workout AppMit der Workout App (Abbildung rechts) stellt Apple neben der Activity App ein Tool für die Apple Watch bereit, das gezielt für Sport-Aktivitäten wie Laufen, Walking, Fahrrad fahren, usw. gedacht ist.

Die Workout App zeigt absolvierte Zeit, erreichte Entfernung, verbrannte Kalorien und Geschwindigkeit zu deinem Workout in Echtzeit an. Die Trainingsdaten werden protokolliert und übersichtlich aufbereitet. Dadurch behälst du den Überblick über dein Training und kannst deine Ausdauer gezielt verbessern.

 

Workout ZielePersönliche Ziele (mittlere Abbildung) helfen dabei motiviert zu bleiben und deine Leistung zu steigern. Durch erfasste Daten aus der Vergangenheit, kann dir die Workout App dabei helfen geeignete Ziele für Trainingszeit, Tempo, Kalorien oder Distanz zu finden. Diese kannst du aber auch nach Belieben korrigieren.

 

Workout MotivationWährend dem Training motiviert dich die Workout App, indem sie dir mitteilt, dass du schon die Hälfte geschafft hast oder bald fertig bist (Abbildung links). So kannst du bereits während dem Training sehen, ob du dich im Vergleich zu vergangenen Trainings verbessert hast.

 
 

Workout ErfolgeWenn du eine persönliche Bestleistung oder ein großes Ziel erreicht hast, belohnt dich die Workout App mit besonderen Auszeichnungen (Abbildung links). So kannst du Erfolge sammeln und jederzeit darauf zurück blicken.


Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *